Abläufe

Tagesablauf

Beteiligung wird im täglichen Miteinander der Gruppe groß geschrieben. Die Kinder sind entsprechend ihren Möglichkeiten mit verantwortlich für die täglichen Abläufe und Aufgaben. Sie erfahren auf diese Weise, dass sie über Fähigkeiten verfügen, die gebraucht werden und die für andere wertvoll sind. Sie fühlen sich ernst genommen und erleben, dass alle etwas zum Gelingen des Tages beitragen können und dass dies auch von ihnen erwartet wird. Neben täglichen Aufgaben wie beispielsweise Tische decken, Aufräumen oder sich gegenseitig beim An- und Ausziehen helfen, dürfen Knilchekinder gern auch bei anderen Arbeiten mitmachen und sich einbringen.

Jahresablauf

Lebenslauf

Der Fokus auf die Gemeinschaft der Familien, die überschaubare Größe dieser Gemeinschaft und der Grundsatz, im Interesse der Kinder auch gemeinsam im organisatorischen Rahmen der Knilche zu handeln und mit zu gestalten, zeichnen die Knilche besonders aus. Durch die lange Betreuungsphase (von 18 Monaten bis zum Schuleintritt) erleben die Kinder eine hohe Kontinuität und Stabilität in ihren Beziehungen zu anderen Kindern, Erzieherinnen und anderen Knilche-Familien. Das gibt ihnen in hohem Maße ein durch Sicherheit, Verlässlichkeit und Geborgenheit geprägtes Lebensumfeld - der wichtigste Nährboden für die Entfaltung von Neugier, Exploration und Bildung. So haben viele Familien, (wenn sie z. B. mit zwei Kindern bei den Knilchen sind) insgesamt über einen Zeitraum von 10 Jahren und länger an der Gemeinschaft der Knilche teil.